Merry Christmas!

12/24/2016

                                                                                                                                                                     

*Affiliate Links

Um mich bereits in 2016 ein erstes Mal an meinen guten Vorsatz für 2017 (hier könnt ihr nachlesen, wovon ich spreche) zu halten, habe ich pünktlich zum Heiligabend noch einen Outfit Post für euch vorbereitet.

Was die Fotos angeht, müssen wir uns nach der längeren Pause wohl erst wieder etwas eingrooven. Ich bin mit der Schärfe der heutigen Fotos nämlich nicht so ganz zufrieden. Allerdings könnte das auch daran liegen, dass ich eigentlich schon seit Ewigkeiten in ein neues und besseres Objektiv investieren will bzw. müsste, mich aber bisher erfolgreich darum gedrückt habe. Aber im neuen Jahr soll es dann endlich so weit sein, damit ich meinen soeben angesprochenen Vorsatz auch in die Tat umsetzen kann.
Zuvor muss ich allerdings unbedingt auch noch ein neues Handy anschaffen, da bei meinem das Display zum gefühlt zehnten Mal kaputt ist und ich langsam aber sicher auch mit der Kamera und der Akkulaufzeit unzufrieden bin. 
Ihr seht also, mein Weihnachtsgeld soll auf jeden Fall in das ein oder andere Gadget investiert werden, damit ich wieder auf dem neuesten Stand der Technik bin.

Nun aber zu meinem heutigen Outfit und dem Drumherum: Vielleicht ist euch an mir schon eine haarige Veränderung aufgefallen? Auf Instagram habe ich jedenfalls schon mehrere Fotos von meiner neuen langen Haarpracht gezeigt. 
Vor genau zwei Wochen bekam ich vom Friseur meines Vertrauens eine Haarverlängerung verpasst. 
Nach einer mehrtägigen Gewöhnungsphase bin ich jetzt wirklich happy mit meinen neuen Haaren.
Vielleicht ist ja auch die Haarverlängerung ein Thema, das für einen zukünftigen Blogpost interessant  für euch wäre? Ich werde auch wahnsinnig oft gefragt, wie ich meine Locken/Wellen mache. Die Antwort auf diese Frage ließe sich sicher ebenfalls in einem solchen Post unterbringen. 

Die Fotos wurden übrigens aufgenommen, bevor wir die Haare noch etwas gekürzt und vor allem ausgedünnt haben. Denn sind wir doch mal ehrlich: So gut wie niemand hat SO langes und vor allem volles Haar. Jetzt sieht es noch deutlich natürlicher aus und ich bin rundum zufrieden.

Momentan bin ich dem Trend "Netzstrumpfhose" voll und ganz verfallen. Allen, die sich nun denken, dass Netzstrumpfhosen zwar schön und gut, aber absolut nicht wintertauglich sind, verrate ich nun einen billigen Trick: Ich trage unter der Netzstrumpfhose immer noch eine hautfarbene Nylonstrumpfhose. Davon bin ich grundsätzlich zwar kein großer Fan, weil die meisten Strumpfhosen eben nicht so unsichtbar sind, wie sie es gerne wären. Eine gute Strumpfhose (meine ist z.B. von Falke) passt sich den Beinen allerdings schon ziemlich gut an und wird durch die Netzstrumpfhose darüber dann tatsächlich so gut wie unsichtbar. 

Oben herum trage ich ein kuscheliges Strickkleid, das inzwischen leider ausverkauft ist. Hier und hier habe ich allerdings zwei sehr schöne Alternativen entdeckt. 
Außerdem trage ich einen meiner liebsten Mäntel, einen beigen Oversized-Mantel, der gerade im Sale ist. 
Zu dem Outfit trage ich meine schwarzen Cut-Out-Boots (ebenfalls gerade im Sale!), die ein wenig (oder deutlich?) an die Balenciaga Boots erinnern, aber ein wenig (oder deutlich!) günstiger sind. 


Ich wünsche euch einen tollen Heiligabend im Kreise eurer Liebsten und natürlich schöne und besinnliche Feiertage! <3






You Might Also Like

7 Kommentare

  1. Sehr schöner Look! Wünsche dir eine schöne Zeit <3

    https://andreaandcoco.wordpress.com/

    ReplyDelete
  2. Ein toller Look! Die Boots habe ich auch :-*

    Melanie / www.goldzeitblog.blogspot.de

    ReplyDelete
  3. Very nice look as always <3

    xOxo Manon B

    ReplyDelete
  4. Der Mantel ist sooo schön <3

    Liebe Grüße,
    Emilie
    LA MODE ET MOI

    ReplyDelete
  5. Love the coat!!

    www.pennyanddash.com

    ReplyDelete

Bitte habt Verständnis dafür, dass anstößige oder unsachliche Kommentare, Spam oder Beleidigungen von mir nicht zur Veröffentlichung freigegeben werden. Über alle anderen Kommentare freue ich mich sehr. Vielen Dank dafür!

Please understand that I won't allow any offensive or unobjective comments, spam or defamations. Any other comments are very welcome. Thank you!