Park Hyatt Abu Dhabi

8/14/2014



Viele von euch hatten mich nach dem Hotel gefragt, in dem wir unseren Urlaub in Abu Dhabu verbracht haben, oder sich einen kleinen Reisebericht gewünscht. Weil unser ganzer Urlaub wirklich mehr als gelungen war und ich das Hotel uneingeschränkt weiterempfehlen kann, möchte ich ihm heute gerne einen eigenen Post widmen. 

Um zunächst das Rätsel um das Hotel zu lösen: wir waren im Park Hyatt Abu Dhabi. Da weder mein Freund noch ich schon einmal in den Vereinigten Arabischen Emiraten Urlaub gemacht haben und wir von der Auswahl der vielen verschiedenen Hotels regelrecht erschlagen wurden, entschlossen wir uns, ein altbewährtes Hotel zu buchen. Während unserer Städte-Trips nach Düsseldorf haben wir schon die ein oder andere Nacht im Hyatt Regency verbracht und waren jedes Mal begeistert. Und auch vom Park Hyatt wurden wir nicht enttäuscht. 

Gebucht haben wir Halbpension und ein Zimmer mit Meerblick, was wirklich sehr empfehlenswert ist, da wir aufgrund dieser Buchung eines der besten Zimmer im obersten Stockwerk zugeteilt bekamen, von dessen (geräumigen!) Balkon aus man die ganze Hotelanlage und den Privatstrand überblicken konnte. Der erste Blick vom Balkon entschädigte uns sofort für den etwa 6 Stunden langen Flug. 

Unser Hotelzimmer war genau nach unserem Geschmack, nämlich im Stile der Hyatt Hotels sehr modern und elegant. Genau richtig für Urlauber, die nicht auf zuviel arabischen Schnickschnack stehen. 
Das Zimmer (Sea View King) war sehr geräumig und hatte viele tolle Details zu bieten, wie ein im Wohnzimmer integriertes und mit Glasschiebetüren abtrennbares Badezimmer mit freistehender Badewanne und Regendusche, eine separate Toilette, einen ziemlich großen Kleiderschrank, den ich natürlich sofort für mich in Beschlag genommen habe, einen riesigen Flatscreen-TV, eine iPod Docking Station, eine Nespresso Kaffeemaschine und und und. Alles zwar nur kleine Details, die aber letztendlich ein tolles Gesamtbild ergeben haben.
Außerdem wurde das Zimmer mehrmals (!) am Tag auf Vordermann gebracht. Das war vor allem deswegen toll, weil man nach dem Abendessen auf das Zimmer zurückkehren konnte und die Überflutung und die nassen Handtücher vom Duschen schon weggezaubert waren. 
Zu guter Letzt fanden sich auf unserem Zimmer auch jeden Tag frische Früchte, gekühltes Wasser und Eiswürfel.
Leider haben wir kaum Fotos vom Hotelzimmer gemacht, da ich dazu neige, das Zimmer im Urlaub schon am ersten Tag zu verwüsten. Auf der Homepage des Hotels könnt ihr euch Fotos der verschiedenen Zimmerkategorien ansehen. 




Die Poolanlage hatte ebenfalls für (fast) jeden etwas zu bieten: einen "normalen" Pool, einen bzw. sogar zwei Infinity Pools und Whirlpools mit künstlich angelegten Bächlein gehören zum Hotel. 
Am Pool wurde man täglich und ohne Aufpreis mit Fruchtspießen, frisch gepressten Säften und nassen, gekühlten Handtüchern verwöhnt. Außerdem bekam man auch hier jederzeit kaltes Wasser (meiner Meinung nach ein riesiger Pluspunkt!) und frische Handtücher. 

Der Strand und das Meer gefielen uns allerdings noch besser als die Pools. Der feine Sand wurde jeden Morgen gewässert, so dass man den ganzen Tag über angenehm darin gehen konnte, ohne sich die Füße zu verbrennen. Das Meer hatten wir fast immer ganz für uns allein, obwohl das Hotel komplett ausgebucht war. Das hätten wir allerdings gar nicht bemerkt, wenn uns die Rezeptionistin nicht darauf hingewiesen hätte.
Auch am Strand wurde man mit gekühltem Wasser und Handtüchern in Empfang genommen. Außerdem durfte man es sich (ohne Aufpreis) auf bequemen Liegen gemütlich machen. Allerdings kam es durchaus vor, dass alle Liegen (von herrenlosen Handtüchern - man kennt das ja) belegt waren, wenn man morgens nicht schnell genug war. 
An unserem letzten Tag am Strand konnten wir sogar Delfine beim Schwimmen beobachten.



Die Fotos vom türkis-blauen Meer muss ich wohl nicht weiter kommentieren. Das Meer war einfach ein Traum!
Mittags haben wir mit Blick aufs Meer im "Pool House" kleinere feine Gerichte gegessen, die allerdings wegen der Halbpension natürlich nicht im Preis inbegriffen waren. Der Service während des Mittagessens und generell den ganzen Tag über war wirklich ganz große Klasse. Bis auf höchstens ein oder zwei Ausnahmen waren alle Angestellten wirklich mehr als freundlich und immer gut gelaunt.

Wenn es überhaupt einen (winzig kleinen) Kritikpunkt gibt, dann dürfte es wohl das Abendessen und vielleicht auch das Frühstück sein. Die Speisen waren an sich sehr lecker, allerdings haben sich sowohl morgens, als auch abends viele Gerichte wiederholt, was natürlich aber auch ein wenig nachvollziehbar ist. Wer auf den Kompromiss in Form des Buffets verzichten will, kann allerdings gegen Aufpreis auch à la Carte essen.




Alles in allem war es wirklich ein traumhafter Urlaub, der seinen Preis absolut wert war. Uns hat es sogar so gut gefallen, dass wir planen, bald schon wieder Urlaub im Park Hyatt Abu Dhabi zu machen - vielleicht sogar noch dieses Jahr. Dann werden wir uns wohl auch die Stadt ansehen und vielleicht auch nach Dubai fahren. Dieses Mal haben wir Abu Dhabi nämlich nur einen kurzen Besuch abgestattet; die Erholung am tollen Strand war uns einfach wichtiger.
Mehr Fotos und Infos findet ihr auch auf der Homepage des Park Hyatts. Dieser Post ist übrigens keine Werbung und unser Urlaub wurde (leider) auch nicht gesponsert, falls man wegen meiner Schwärmerei darauf kommen könnte. 
Hat jemand von euch schon einmal Urlaub im Park Hyatt Abu Dhabi oder einem der anderen Hyatt Hotels gemacht?


A lot of you kept asking me about the hotel we were staying at during our holiday in Abu Dhabi. The hotel is called Park Hyatt Abu Dhabi.
We loved absolutely everything about the hotel and about our holiday: the hotel room (we had the Sea View King room), the pools, the beach and the ocean.
We're even thinking about going there again - maybe this year.

Click here for some more information about our amazing hotel.

You Might Also Like

27 Kommentare

  1. Wow das sieht wunderschön und ziemlich Edel aus! Es war bestimmt nicht ganz billig! Ich wollte dich sowieso mal fragen, ob du neben deinem fast fertigem Studium noch jobbst? :) ich meine das nicht böse, nur bin ich verwundert über die vielen schönen Dinge die du dir leistest und frage mich wie du das schaffst :)

    ReplyDelete
    Replies
    1. Hallo Karti,

      natürlich arbeite ich neben meinem Studium. :) Auch während der Schulzeit schon hatte ich mindestens einen Nebenjob, um mir schön Dinge leisten zu können.
      xx

      Delete
  2. Liebe Caro, es sieht echt toll aus! Kannst du mir sagen, ob ihr das Hotel und Flug einzeln gebucht habt oder gemeinsam? :)

    ReplyDelete
    Replies
    1. Liebe Antonia,

      wir haben Flug und Hotel gemeinsam gebucht. So war der Flug deutlich günstiger, als wenn wir ihn einzeln gebucht hätten. :)
      xx

      Delete
  3. wow, traumhafte anlage, richtig luxuriös! so einen urlaub miss man sich auch mal gönnen :)

    impressthepress.blogspot.com

    ReplyDelete
  4. Was für ein klasse Hotel!

    ReplyDelete
  5. wirklich toller Bericht! die fotos und deine schwärmereien sprechen für sich :)
    ich will da auch hin!!! :)

    liebe grüße

    http://www.isabellana.de

    ReplyDelete
  6. Mir fällt dazu nur ein Wort ein: Traumhaft!

    ReplyDelete
  7. Sehr schön dort und überhaupt schöne Fotos! Danke sehr fürs zeigen.

    Was kann man dort denn neben Sonne, Strand und Pool sonst noch so machen? Sorry, daß ich so frage, aber ich war noch nie in Abu Dhabi. Würde mich sehr freuen, wenn Du dort auch etwas zu weißt.

    Liebe Grüße

    ReplyDelete
    Replies
    1. Hallo Nana,

      in Abu Dhabi kannst du dir z.B. die drittgrößte Moschee der Welt (Sheik Zayed) anschauen oder in verschiedenen großen Malls shoppen gehen (wir waren in der größten der Malls, der Marina Mall). Außerdem kann man auf Wüstensafaris gehen, was auch sehr toll sein soll. In den Dünen kannst du z.B. auch Sandboarden, was sicherlich auch eine witzige Erfahrung ist. :)

      Wenn man die Fahrt nach Dubai (das nicht allzu weit entfernt ist) auf sich nehmen möchte, kann man unter anderem mit Delfinen schwimmen. Das wäre mein persönliches Highlight, vielleicht mache ich das beim nächsten Besuch in den VAE. :)
      In Abu Dhabi gibt es auch noch eine Formel1-Rennstrecke, die sicher auch sehr interessant ist.
      Mehr fällt mir auf die Schnelle nicht ein. ;)
      xx

      Delete
    2. Danke sehr für die ausführliche Antwort!

      Delete
  8. Die Bilder sehen wirklich traumhaft aus!
    Liebe Grüße, Anja

    ReplyDelete
  9. Das sind wirklich ganz tolle Bilder, die richtig Lust darauf machen, da mal hinzufahren! Danke dafür, dass du deine Eindrücke hier mit uns teilst! :-)
    Liebe Grüße, Katja

    ReplyDelete
  10. Oh mein Gott, sieht ja wirklich traumhaft aus ! Da muss man fast auch mal Urlaub machen :-)

    http://siblingsscrapbook.blogspot.com

    ReplyDelete
  11. Schickes Hotel! Ich kann die Radisson Kette noch empfehlen, da passt der Komfort auch und die Zimmer sind auch immer recht modern eingerichtet. Hab mich da bisher immer wohlgefühlt. Deine Pool- und Meerbilder machen mich direkt neidisch - an der Côte d'Azur war's zwar auch wirklich wunderschön, aber so ein Chill-Bade-Meer-Urlaub wär jetzt auch noch was Feines :D

    LG, Conny
    Fashionvictress.com

    ReplyDelete
  12. Toller Bericht und traumhaftes Hotel! :D

    ReplyDelete
  13. Habt ihr die Reise im Reisebüro gebucht oder im Internet?!

    ReplyDelete
  14. Habt ihr im Internet oder Reisebüro gebucht?!

    ReplyDelete
    Replies
    1. Wir haben im Internet über Jahn Reisen (es gibt allerdings auch günstigere Anbieter, wie z.B. L'TUR) gebucht. Im Reisebüro wäre es sicherlich teurer gewesen, nehme ich an.

      Delete
  15. Darf ich mal fragen was ihr so ca für den Urlaub gezahlt habt und wie lange vorher ihr gebucht habt? Bin gerade am schauen wo es für den Urlaub hingehen soll.

    ReplyDelete
    Replies
    1. Wir haben nur 5 Wochen vorher gebucht. ;)
      Die Kosten hängen sehr stark von der Reisezeit ab, für die man sich entscheidet. Ohne Halbpension und ohne Meerblick kann man 7 bzw. 6 Tage in diesem Hotel mit Flug ab etwa 700 Euro bekommen. Im Juni kostet eine Woche mit Halbpension und Meerblick z.B. 1000 Euro. Wir waren allerdings zu einer teureren Reisezeit unterwegs, weil es bei uns noch etwas kälter war.

      Liebe Grüße

      Delete
  16. Danke für den tolen Bericht. Überlege ernsthaft meinen nächsten Urlaub in diesem Hotel zu verbringen;-)

    ReplyDelete
  17. ahhh i wann abe there

    http://www.frankvinyl.com/2013/03/what-about-yves-giveaway.html

    ReplyDelete
  18. Sehr schöne Bilder :) Ich hoffe, dass du den Urlaub genossen hast!
    Ich würde mich freuen, wenn du mal bei meinem Blog vorbeischauen würdest.
    Bin nämlich auch aus München :)
    Liebe Grüße
    http://serendipitybychristinaviolet.blogspot.de/

    ReplyDelete
  19. Hallo liebe Carolin,
    ich mache bald auch Urlaub im Pak Hyatt Abu Dhabi und wollte dich mal fragen, ob du weißt, ob es ein Shuttleservice nach Dubai gibt? Werden Shuttles in die Mall angeboten oder seid ihr mit dem Taxi dorthin gefahren?
    Ganz liebe Grüße aus Düsseldorf,
    Meike

    ReplyDelete
    Replies
    1. Liebe Meike,
      von einem Shuttle Service weiß ich ehrlich gesagt nichts. Wir haben uns ein Auto geliehen, um nach Dubai zu fahren.
      Viele liebe Grüße und ganz viel Spaß! :)
      xx

      Delete

Bitte habt Verständnis dafür, dass anstößige oder unsachliche Kommentare, Spam oder Beleidigungen von mir nicht zur Veröffentlichung freigegeben werden. Über alle anderen Kommentare freue ich mich sehr. Vielen Dank dafür!

Please understand that I won't allow any offensive or unobjective comments, spam or defamations. Any other comments are very welcome. Thank you!